Auch in Architekturpraxis und -ausbildung wurden aufgrund der Pandemie 2020 die Kommunikationsforen zunehmend vom physischen in den digitalen Raum verlegt. Der Einsatz digitaler Werkzeuge war zwar auch zuvor schon selbstverständlich — dennoch stand er häufig analogen Hilfsmitteln gleichberechtigt gegenüber.

Zeitplan
13.11 / Natural Building Lab
20.11 / FG VANRIJS
27.11 / FG DE/CO & form follows you
04.12 / CHORA
11.12 / Architecture for Health
15.01 / CODE
22.01 / TEK
29.01 / Adreizehn
05.02 / Habitat Unit
12.02 / GtE

05.03 / Test (online per ISIS)

Termine
Freitags (ab 13.11.20), 8.30 Uhr
online via zoom

https://tu-berlin.zoom.us/j/68479908495?pwd=WmpCcGFzckF6NEpmeXdYTHd4U1VVQT09

 

Anmeldung
erfolgt automatisch über die Anmeldung zum Modul ‘Entwerfen und Konstruieren IV’

Virtual Reality und traditionelles Handwerk. Graupappe und 3D Print. Skizzenrolle und SketchUp. Runder Tisch und Videokonferenz. Analog und Digital – welche Position vertreten die Fachgebiete des IfA in Praxis und Lehre? Welche Chancen und Herausforderungen lassen sich aus den Entwicklungen der letzten Zeit für angehende Architekt*innen ableiten?