Bachelor Entwurf IV
mit PiE Tragwerk von FG TEK

30 Teilnehmer*innen Studio
+ 14 Bachelor Thesis Festes Thema
Donnerstags + Freitags, 10–18 Uhr

Anmeldung per ISIS (wir haben keinen Einfluß auf die Platzvergabe)

Photo
© Nils Koenning, pro-holz-trophy.at

Die städtischen Großräume in Mitteleuropa sind von steigenden Einwohnerzahlen geprägt, Zersiedelung in der Peripherie mit entsprechendem Bodenverbrauch, überbordendes Verkehrsaufkommen und ein hohes Erfordernis an neu zu schaffender Infrastruktur sind Folgen dieser Entwicklung. Ein Umdenken im Umgang mit Ressourcen und Bauland ist erforderlich. Als Reaktion und Antwort auf diese Entwicklung stehen Ergänzen, Weiterbauen und gleichzeitig Aufwerten des gewachsenen städtischen Gefüges im Fokus der proHolz Student Trophy 22. In dem internationalen, interdisziplinären, offenem Wettbewerb loten Studierende das Verdichtungspotenzial des modernen Holzbaus im urbanen Gefüge anhand von drei Bauplätzen in München, Berlin und Wien aus. Wir wollen uns in diesem Semester an diesem Diskurs in Form von Beiträgen zu einem der Experimentierhäuser am Haus der Statistik in Berlin Mitte beteiligen. 

Das Haus der Statistik – der ehemalige Sitz der Staatlichen Zentralverwaltung der Statistik der DDR im Zentrum von Berlin – soll zum Ausgangspunkt für die Entwicklung eines resilienten urbanen Stadtbausteins mit einer besonderen programmatischen Vielfalt werden. Zielsetzung ist ein breit gefächertes und langfristig bezahlbares Nutzungsangebot für Stadt, Kiez und Nachbarschaft. Die Kooperationspartner haben sich hierfür zu einer Koop5 zusammengeschlossen, die an der gemeinwohlorientierten Entwicklung des Hauses der Statistik arbeitet. Bauplatz und Basis der Entwurfsaufgabe in diesem Semester ist das an das “Haus der Gesundheit” gekoppelte Neubauvolumen – eines der sogenannten Experimentierhäuser. Das zu entwerfende mehrgeschossige Gebäude in Holzbauweise soll sich als ökologischer, effizienter Baustein in das Areal einfügen. Als Nutzungen ist eine Mischung aus gemeinschaftlichen Wohnformen und öffentlichen Nutzungen vorgesehen. 

Das Entwurfsstudio wird in Kooperation mit dem Fachgebiet TEK zusammen mit der Vertiefung Tragwerk angeboten. Die Studierenden werden zudem mit Studierenden des Bauingenieurwesens des FG Verbundstrukturen und der Koop5 am Haus der Statistik zusammen arbeiten. Die Veranstaltungen werden weitestgehend in Präsenz unter Beachtung der 3G Regel stattfinden. 

Mehr Informationen:

Haus der Statistik

proHolz Student Trophy 22

Bauplatz am Haus der Statistik, Berlin Alexanderplatz
Photo © Nils Koenning, pro-holz-trophy.at
With: Kim Gundlach, Nina Pawlicki