Kooperationspartner*in
NBL Studio gGmbH

Projektlaufzeit Konzeptphase
Mai – Oktober 2024

Die Reallabore Initiative wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, umgesetzt mit dem Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik und dem Projektträger Karlsruhe.

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe fördert in einem Pilotprojekt 10 Berliner Reallabore. In unserem Projekt “B(e)Ware” erproben wir Planungs- und Bauprozesse rund um wiederverwendete Baustoffe. Ziel des Reallabors ist die Umsetzung unserer Forschung und Rückführung von lokalen Holz-Abfallstoffen als anspruchsvolle Tragkonstruktionen in die Wertschöpfungskette im Bausektor.

Der Projekthintergrund:
Der Bausektor in Deutschland hat ein dramatisches Ressourcen-Problem und muss sich kurzfristig zukunftsweisend transformieren. Laut der RESCUE Studie des Umweltbundesamts (2019) muss – zur Erreichung der Klima- und Ressourcenziele – die Inanspruchnahme von Rohstoffen bis 2050 um 60% reduziert werden. Hier nimmt, zumindest im wissenschaftlichen Diskurs, das Planen und Bauen mit wiederverwendeten Baustoffen eine Schlüsselrolle ein. In der gängigen Baupraxis und regulatorischen Rahmenbedingungen des Bausektors spielt das Thema kaum eine Rolle – es ist ein bedeutsames Delta zwischen dem Stand der Forschung und Praxis zu beobachten. 

Die Idee:
Im Reallabor B(e) Ware wird Berliner Abfall (B Ware) zur wertvollen Ressource (A Ware) für den Bausektor und dafür ein einmaliges Konzept zur vereinfachten Realisierung von anspruchsvollen Gebäudetragwerken aus lokalen Abfallstoffen entwickelt – hier ist alles (Innovation, Material und Abfall) Made in Berlin. Als transformativer Inkubator schließt das Vorhaben organisatorische, rechtliche, kapazitäre, finanzielle und zeitliche Lücken in klassischen Bauvorhaben und schafft fehlende Schnittstellen zwischen der Bauforschung und Planungspraxis zur kreislaufgerechten Organisation von Wertschöpfungsketten in Berlin, Deutschland und Europa.

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat im Oktober 2023 einen Förderaufruf für Reallabore in Berlin veröffentlicht. Wir freuen uns, mit unserem Vorhaben B(e) Ware dabei zu sein und unsere Projektidee in die Umsetzung bringen zu können. Ziel der Förderung ist es Ideen aus Forschung und Entwicklung noch schneller und zielgerichteter zur Marktreife zu bringen, sodass sie in real life – also unter echten Bedingungen – erprobt werden können. Unter den insgesamt 56 eingereichten Vorhaben konnten sich zehn für die nächste Stufe des Wettbewerbs durchsetzen. In einer sechsmonatigen Konzeptphase sollen diese nun weiter ausgearbeitet werden. 
Hier geht es zur aktuellen Pressemitteilung des Projekts.

Wie kann der Paradigmenwechsel im Bausektor gelingen und Abfall in der gesellschaftlichen Wahrnehmung zur wertvollen Ressource werden? Das Reallabor B(e) Ware setzt hier an und bringt die mehrjährige Forschungstätigkeit des Natural Building Labs zu dem Planen und Bauen mit Altholz in die Umsetzung in Berlin.
Pressekonferenz und Kick-Off der Reallaborinitiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe mit allen 10 geförderten Projekten im Mai 2024.
With: Ammon Budde, Daniel Wichmann, Nina Pawlicki, Eike Roswag-Klinge, Sina Jansen